AUS DEM PROGRAMM 2019
Stand: 25.2.2019

FOTO-WORKSHOPS: HALLE 6, Empore

Sonderaussstellung: Fotoinitiative #DeutschlandzeigtGesicht, Deutscher Kinderverein e.V., Halle 5

Die C.A.R. Video-Lounge, 8.-10. März,  (Foyer der Halle 12, 1. OG), präsentiert von Directors Lounge, Berlin

C.A.R. Sonderausstellung: Places_Virtual Reality Festival, Halle 12, 1. OG

Galerie Sander Sohn, Düsseldorf, mit: Armin Rhode, Halle 5

C.A.R. Sonderausstellung: Carsten Sander, Berlin

Sonderausstellung: C.A.R. Talente (Halle 12, 1. OG)

 

Die PHOTO/MEDIA ART FAIR bietet vom 9. bis 10. März 2019 ein abwechslungsreiches Vortrags- und Workshopprogramm.

In seinen beiden kostenlosen Vorträgen am Samstag und Sonntag um jeweils 11:30 Uhr klärt Helmut Schweighöfer zum wichtigen Thema “Farbmanagement und HQ-Druckverfahren” auf.  Das Thema Farbmanagement ist im künstlerisch-kreativen Workfow ein entscheidender Faktor und auch gar nicht so komplex, wenn es einmal ein ausgewiesener Experte wie Schweighöfer anschaulich erklärt.

Zum Fotowalk auf Zollverein lädt der Fachautor und Fotoredakteur Dirk Böttger am Samstag um 13:30 Uhr ein. Bei diesem “Fotografischen Rundgang” über das Gelände von Zollverein steht der kreative Einsatz der Kamera und ihrer Aufnahmeparameter im Mittelpunkt. Um die Aufnahmeparameter der Digitalkamera, und wie diese in einem qualitativ hochwertigen Aufnahmeworkflow eingesetzt werden, geht es auch in Böttgers zweitem Workshop am Sonntag um 14:30 Uhr. Denn oft lässt sich bereit mit wenige Einstellungen die Qualität der eigenen Aufnahmen deutlich steigern.

Wie ausdrucksstarke Portraits und People-Aufnahmen in unterschiedlichen Lichtsituationen entstehen, erklärt der Fashion- und Peoplefotograf David Neubarth in seinem Praxisworkshop am Samstag ab 14 Uhr. Der Sonntag steht ab 14 Uhr dann im Zeichen der Architekturfotografie. Mit Fotograf und Canon Trainer Michael Rogosch gehen die Workshopteilnehmer auf eine Entdeckungstour der Industriearchitektur auf Zollverein und setzen diese kreativ in Szene.

Alle Vorträge, Fotowalks und Workshops haben ihren Treffpunkt in der Halle 6 auf Zollverein (Empore). Die Workshops dauern zwischen drei und vier Stunden, die Vorträgen sind auf rund eine Stunde angesetzt. Mit Ausnahme der kostenlosen Vorträge ist eine vorherige Anmeldung zwingend erforderlich.

Weitere Informationen zu den Workshops inklusive eines Online Buchungsportals unter http://www.fotoakademie-niederrhein.de/