Aus dem Programm

C.A.R. Video-Lounge Freitag, 28.10., 20 Uhr, Samstag, 29.10., 12 Uhr bis 15 Uhr sowie 16 Uhr bis 20 Uhr,
Sonntag, 30.10., 11 Uhr bis 19 Uhr, SANAA-Gebäude (A35), Auditorium im Erdgeschoß

Sonderausstellung: Zeitgenössische Kunst aus Rumänien, SANAA-Gebäude (A35), erstes Obergeschoß

Sonderausstellung: Lyrical flight von Jannis Markopoulos Projects, Berlin, Halle 8 (A8)

Sonderausstellung: Auf den zweiten Blick, Halle 6 (A6)

Folkwang* inside, eine Studieninformationsveranstaltung der Folkwang Universität der Künste, SANAA-Gebäude, (A35), zweites Obergeschoß, während der C.A.R.

C.A.R. Talente, Halle 12 (A12), erstes Obergeschoß

Sonderausstellung C.A.R. 2016: Lokale Künstlerförderung, Halle 12 (A12)

Sonderausstellung: 10 Jahre C.A.R. // 10 Künstler, Halle 12 (A12)

 

Der C.A.R. SUPER SATURDAY 2016 // AUSFÜHRLICHE PROGRAMM-INFORMATIONEN

Diese Angebote gelten nur am Samstag, 29.10.2016, sofern nicht anders angegeben im Zeitraum von 13 Uhr bis 17 Uhr, mit Hallenangabe und Standnummer  //   Stand: 23.10.2016

Halle 5 (5)

5: Galerie ARTAe Der Leipziger Maler Metulczki ist persönlich am Stand der Galerie ARTAe anwesend. Er steht für Fragen und Gespräche zur Verfügung und signiert gerne das neue Künstlerbuch “Wir sind Bier”. Mehr zu Metulczki: http://www.artae.de/metulczki.html

6: Marziart Internationale Galerie:  “New York im Angebot” bietet 20 Prozent auf ihre New York Bilder an, 290 EUR statt 360 EUR – sowie 10 Prozent auf die anderen ausgestellten Kunstwerke anderer Künstler.

7: Galerie KUNSTKOMPLEX: Künstlergespräche

8: Hoch + Partner/ Galerie für Holzschnitt und Hochdruck >Hochdruck-Geschenkbox< Stellen Sie sich Ihre Geschenkbox mit 6 originalen, von Hand gedruckten Künstlerkarten von Hoch+Partner nach Ihrem Geschmack selbst zusammen! Es stehen 10 Boxen zum Sonderpreis für je 40 EUR bereit sowie eine reiche Auswahl unserer Künstlerkarten.

10: Galerie Frank Schlag bietet eine Serie von 8 Unikaten an, Verkaufspreis je Arbeit 120 EUR, Dirk Hupe, Ohne Titel, Zitatfragmente (…), 2012, Acrylfarbe, Acrylglanzlack, Bleistift auf Leinwand, ca. 21 x 16 cm (gerahmt 30 x 24 cm)

11: Galerie. Edition Purrmann: Im Jahr 2006 gab es einen kulturellen Austausch auf musikalischer Basis zwischen Madagaskar und Deutschland. Der deutsche Jazz-Musiker Markus Türk, der unter anderem Ende der siebziger Jahre die deutschsprachige Punk-Band Family Five gegründet hat, die heute für viele Kritiker als die erste deutsche Punkband noch vor den Toten Hosen gilt und der bereits viele CD’s veröffentlicht hat, hat mit madagassischen Jazzmusikern in Madagaskar gespielt und mit einem madagassischen Jazzmusiker in Deutschland. Unterstützt wurde das Projekt vom Goethe Institut. Von diesem Projekt gab es eine Doppel CD, eine CD in Deutschland, eine in Madagaskar aufgenommen. Das Cover wurde damals von Andreas Lutherer exclusiv für diese CD mit einer seiner Fotoarbeiten gestaltet, die nie in einer anderen Form veröffentlicht wurde.

Die Galerie-Edition hat noch ca. 20 Stück dieser vergriffenen CD und wird diese nur in den Stunden zwischen Samstag 13 Uhr bis 17 Uhr für 10 EUR verkaufen und Andreas Lutherer wird sie auf Wunsch signieren. Der Verkauf endet nach Ausverkauf, spätestens um 17 Uhr.

 

Halle 6 (A6)

35: Sonderausstellung: „Auf den zweiten Blick“, 14 Uhr bis 15 Uhr: das Foto-Projekt bietet exklusiv die  C.A.R. Edition “Auf den zweiten Blick” in einer Auflage von 50 Stück an, handsigniert von Jenny Jürgens, Michael Gueth und Dirk Koeberle. Die ersten 50 Besucher der C.A.R. hinterlassen ihren Namen, dieser wird handschriftlich hinzugefügt und ab 15 Uhr können die Arbeiten abgeholt werden. Geldspenden sind ab 10 EUR je Arbeit möglich, nach oben sind keine Grenzen gesetzt.

 

Halle 35 (A35)/ SANAA-Gebäude // Erdgeschoß

12: Forum Kunst und Architektur bietet folgendes Werk an: Lore Klar, “Abend”, Acryl auf LW, 2015, Rahmen mit Schattenfuge 32 x 32, zu einem Preis von 80 EUR statt 150 EUR

15: ART I CON Britta Blom Artconsulting Die Künstlergruppe Tripple B gewährt einen Sonderpreis bei  Abnahme von 3 kleinen Arbeiten (15 x 15 cm). Triple B, „Dominos“, Mischtechniken, 2-lagig mit Acrylglas, 15 x 15 cm. Statt zu einem Preis von: 120 EUR pro Arbeit zum Sonderpreis von:  3 Arbeiten für 300 EUR. Die einzelnen Arbeiten sind Teile einer großen Wandinstallation, dem Domino.

17: ART-isotope Galerie Schöber bietet folgende Werke vergünstigt an: Mechthild Ehmann: »Torso«, 2016,  Massivglas, geschliffen und poliert, ca. 22 x 23 x 13 cm, Preis: 5.200 EUR statt 6.000  EUR // Mechthild Ehmann: »LITTLE WING II«, 2015, Gussnummer 5/8 · Bronze, poliert und vergoldet, ca. 10 x 20 x 30 cm, Preis: 3.200 EUR  statt 4.000 EUR

18: Galerie ART-ECK Solingen, ab 15 Uhr Thomas Baumgärtel, der Bananensprayer, feiert am Stand der Galerie ART-ECK Solingen in diesem Jahr “30 Jahre Spraybanane”. Auch die Galerie ART-ECK Solingen feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass stellt Thomas Baumgärtel eine Edition vor, die mit einer sehr kleinen Auflage von nur 30 Stück für die Freunde der Galerie entwickelt wurde. Einige wenige Exemplare werden für die Messe-Besucher zurück gehalten. Außerdem signiert Baumgärtel seine neuen Kataloge und schreibt auf Wunsch den Besuchern Text auf die Volksbanane.

 

Halle 35 (A35)/ SANAA-Gebäude // 1.Obergeschoß

19: Galerie Klose Beginnen Sie JETZT mit Ihrer eigenen Kunstsammlung! Gute Kunst muss nicht immer teuer sein. Die Galerie Klose bietet zum Super-Samstag die einmalige Möglichkeit Kunstobjekte diverser Künstlerinnen und Künstler an, die für einen kleinen Preis zu erwerben sind. Ob Malerei, Zeichnung, Grafik oder Skulptur – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Besitzen Sie den Mut, den ersten Schritt zu machen? Starten Sie jetzt mit ihrer ganz eigenen und persönlichen Kunstsammlung. Denn jeder kann eine Sammlung aufbauen! Die Galerie Klose ermöglicht Ihnen die entsprechenden Formate und Medien für den perfekten Einstieg in die Kunstwelt.

Außerdem sind nur am Super-Samstag exklusiv Grafiken der etablierten Künstler RALF KOENEMANN, GAN-ERDENE TSEND und WOLFGANG KLEBER ausgestellt, die ansonsten nicht auf der Messe zu erwerben sind.

c/o courtesy Galerie D‘Hamé: 20 // Galerie Weithorn: 21: ANDRÉ CHI SING YUEN: KUNST SAMMELN. Kunstprojekte fördern, digital, virtuell und in echt. Sie kaufen einen Optionsschein ab 50 EUR, nach oben sind keine Grenzen gesetzt. Jeder Optionsschein ist signiert, nummeriert und personifiziert. Jeder Inhaber wird persönlich eingetragen. Optionsscheine können auch verschenkt werden. Der neue Eigentümer des Scheines wird darauf folgend registriert. Optionsscheine können ab einer Summe von 300 EUR gegen ein Kunstwerk von ANDRÉ CHI SING YUEN eingelöst werden.

21: Weithorn Galerie bietet exklusiv 10 einzelne Baryta-Drucke in DIN A 4 für je à 90 EUR aus der Editionskassette “Künstlerportraits” Otto Piene, Senta Berger, Günther Uecker und mehr an. http://www.weithorn-galerie.de/projekte_getroffen.html

22: Künstler/innen-Gespräche bei Gallery ART MOVES Hierdurch ergibt sich die Möglichkeit, dass besonders interessierte Messebesucher in einen direkten und zudem informellen Kontakt mit den Künstlern/innen kommen können. In den Künstlergesprächen können beispielsweise folgende Fragen diskutiert werden: Was waren Gründe, die Kunst zur Profession zu machen? Wie verläuft der Prozess der Entstehung eines Werkes? Welche besonderen Techniken werden eingesetzt? Licht- und Schattenseiten des Künstler/innen-Lebens

Gallery ART MOVES möchte, dass der Austausch mit den Künstlern/innen einen lebendigen und leichten Zugang zu den Kunstwerken unterstützt und wünscht schon heute viel Freude und intensive Gespräche.

23: Galerie AMUTHON-ART: Die Kohle wird zur Kunst: Der Künstler Helmut Müller in Aktion Den Stoff schlechthin, der untrennbar mit der Zeche Zollverein verbunden ist, nimmt der Emder Künstler Helmut Müller als Material für seine Arbeiten. Exklusiv wird Müller live am Stand der Galerie Amuthon-Art abstrakte Grafiken im handlichen Format für Sie anfertigen. Beginn zu jeder vollen Stunde. Aktionspreis je Grafik: 350 EUR

24: am Stand von Galerie Ricarda Fox: Horst Kistner Als professioneller Stillife- und Food-Fotograf hat er viele Jahre für große Verlage im In-und Ausland gearbeitet und von daher einen Hang zu Inszenierungen und professioneller Lichtsetzung. Er liebt und lebt Vintage, das Design der 50er- und 60er-Jahre. 2013 baut er die erste Installation aus gesammelten Möbeln und fotografiert in ihr ein Modell. Im gleichen Jahr hat er die erste Ausstellung in Paris. Kistner ist die Ausnahmeerscheinung der deutschen Fotokunst. Galerie Ricarda Fox lädt die Besucher herzlich ein,  mit ihm ins Gespräch zu kommen.

Für Arbeiten, die an diesem Tage gekauft oder bestellt werden, gilt ein Messe-Samstag-Sonderpreis. Und Kunst für Einsteiger gibt es bei uns natürlich auch!

25: Künstlergespräche bei Galeria Gaudi mit Pauline Thomas und Rainer Schwenkelenks

26: KayserTradeGalleries bietet 4 Städtebilder von Dino Hien zum Verkauf, 70 x 70 cm, Oil on canvas, für à 450 EUR. Dazu wählen Sie ihre passende Pellerine, limitierte Serie (von 1/4 bis 4/4), inspiriert von Dino Hien und vorgestellt von ModeArtDesignerin Julia von Deuten, für a 190 EUR. Diese exquisiten, von Dino Hien, dem Städtemaler Hanois, inspirierten, Pellerinen, machen Sie zum Star.

27: art space on:  Hyewon Kim’s surprise for you! Commercial Landscapes is a collection of landscapes as a documentary trying to introspect the commercial landscapes and industrialized topography.

31: BERLIN BLUE art space: Künstlergespräche mit den anwesenden Künstlern

32: Am Stand von ML Art Business, 13 Uhr bis 16 Uhr, wird gesteigert. Das Werk „Paula7“ des Berliner Fotografen André Wagner ist Teil der Serie „Hidden Layer“, die der Künstler eigens für die C.A.R. entworfen hat. Inspiriert durch das SANAA-Gebäude legt auch André Wagner quadratische Farbfenster über seine fotografierten Akte und inszeniert ähnlich wie ein Modefotograf – ein Spiel der Sinne. Seine entwickelte Farbflächen-Fotografie ist angelehnt an die farbenunterteilten „Bauhaus“ – Gemälde des weltbekannten Künstlers Karl Rödel. Die Messebesucher/innen können mitbieten. Das Anfangsangebot liegt bei 108 EUR. Der oder Die bis um 16 Uhr das höchste Angebot abgegeben hat, darf das Werk „Paula7“ mit nach Hause nehmen. Die Hälfte des Erlöses geht an den Verein Krass e.V. Kunst- und Theaterprojekte für Flüchtlingskinder in Düsseldorf.

 

Halle 12 (A12), 1. Obergeschoß

51: Sandra Hoitz bietet zwei Druckeditionen an: ein Hochformat 50x70cm, Auflage 100, signiert, zu einem Verkaufspreis von 120 EUR sowie ein quadratisches Format 21x21cm,  Auflage 100, signiert, zu einem Verkaufspreis von 40 EUR. Die Hälfte der Einnahmen durch diese Werke wird der FiftyFifty-Organisation gespendet (http://www.fiftyfifty-galerie.de/) Jeder der Drucke an diesem Tag kauft, spendet somit auch für die Obdachlosen-Hilfe.

52: Anne Marguerite Steinbeis: Sonderphotoedition zur Arbeit ArHYTMIE. Aus der Videoarbeit, die bereits auf ein photographisches Prinzip aufbaut, werden Bilder generiert, die als Fine Art Prints angeboten werden. Die beiden unterschiedlichen Serien im Format 30x20cm bestehen aus jeweils 3 ausgesuchten Momentaufnahmen, die einzeln oder als Serie erhältlich sind. Die Edition hat jeweils eine Auflage von 2 + 1 artist print. Preis: einzeln 180 EUR, 3er Serie 500 EUR

53: Beba Franziska Lindhorst, 15 Uhr bis 16 Uhr, “get your own polaroid with a Beba Lindhorst mini me” Mini Portrait Shooting mit Mini Beba. Kinder werden selbstredend bevorzugt behandelt!

57: Künstlerinnengespräch mit kurzer Einführung von Sarah Pedde zur Arbeit „Turban Hijab“, 14 Uhr Im Anschluß können Fragen gestellt werden. Alle sechs im Rahmen der C.A.R. präsentierten Fotografien, werden den gesamten Samstag für 1800 EUR anstatt für 2280 EUR angeboten.

 

Änderungen vorbehalten. Nach bestem Wissen recherchiert.

Programmänderungen möglich!